Gedenktag


Tag der Erde – Tag des hellblauen Punktes 1

Heute, am 22. April, wird an vielen Orten der Welt der „Tag der Erde“ gefeiert. Laut Wikipedia soll dieser Tag die „Wertschätzung für die natürliche Umwelt stärken, aber auch dazu anregen, die Art des Konsumverhaltens zu überdenken“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Erde). Ich würde aber noch viel weiter gehen: Dieser Tag ist ein guter Anlass, sich einmal die Stellung der Erde im Kosmos ins Bewusstsein zu rücken.


Erinnerung an Carl Sagan – Teil 2

Ein Nachruf von Lukas Kudelka Heute vor 20 Jahren starb Carl Sagan, Begründer der Populärwissenschaft, wie wir sie heute kennen, im Alter von 62 Jahren. Doch solch ein Satz tut jemandem wie ihm kaum Ehre. Carl Sagan war zeitgleich ein begnadeter Wissenschaftler, Autor, TV-Persönlichkeit, Freidenker, Skeptiker und Visionär. Er stand, wenn man so will, für eine neue Art des Denkens. Kaum jemand hat die Menschheit so eindrucksvoll Ehrfurcht und Bescheidenheit vor der Immensität des Universums gelehrt.

Carl Sagan

Carl Sagan

Erinnerung an Carl Sagan – Teil 1 2

Carl Sagan, der alte Alienversteher ist jetzt seit 20 Jahren tot. Ja, tot. Er hat selbst nicht daran geglaubt, dass er irgendwo auf einer Wolke auf uns warten wird, oder gar auf unser herunterschaut. Er ist einfach tot. Und dass er damit noch nicht ganz von der Erde verschwunden ist, beweise ich hiermit, indem ich zwanzig Jahre später an ihn denke (ohne ihn persönlich gekannt zu haben) und ihm diese Zeilen widme. Aber wer ist Carl Sagan und warum widmen wir ihm einen zweiteiligen virtuellen Gedenkstein auf unserer Homepage?