Bericht: Tagung “Konfessionsfreie Identitäten” 1.7.2017


Am 1. Juli 2017 fand an der Universität Innsbruck die Tagung “Konfessionsfreie Identitäten” (10 – 18 Uhr, Institut für Psychologie, Prof. Tatjana Schnell) statt.

Internationale Teilnehmendenschaft

An der Tagung nahmen Vertreter*innen von Organisationen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz teil: “Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich” (ARG), “Forschungsgruppe Weltanschauungen in Deutschland” (Fowid), “Freidenker-Vereinigung der Schweiz” (FVS), “Freidenkerbund Österreichs” (FDBÖ), “Giordano Bruno Stiftung” (gbs), “Humanistischer Pressedienst” (hpd), “Humanistischer Verband Deutschlands” (HVD), “Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten” (IBKA). Ebenso Wissenschaftlerinnen mehrerer Universitäten.

Daten, Präsentationen & Diskussionen

Am Vormittag nahmen auch Winfried Löffler und Otto Muck vom Institut für Christliche Philosophie teil. Ebenso Jürgen Glaser, der Institutsvorstand des Instituts für Psychologie. Im Verlauf der Tagung wurde eine Reihe ausgewählter Untersuchungen präsentiert und diskutiert. Die Untersuchungen sind noch nicht publiziert, daher vorerst nur soviel: es handelt sich um durchwegs sehr interessante Daten und Analysen, die mit spannenden Fragen im Zusammenhang stehen. Dabei geht es ganz zentral um Zusammenhänge zwischen Lebenseinstellungen, Sinn und Zufriedenheit und auch etwa um die Frage, wie es sich diesbezüglich auswirkt, in einer Gemeinschaft organisiert zu sein.

Abendessen

Die Tagung klang dann in einem erholsamen gemeinsamen Abendessen in der Geislerei in der Innsbrucker Innenstadt aus.

Von links nach rechts: Andreas Kyriacou (FVS), Daniela Wakonigg (IBKA, gbs, hpd), Elke Schäfer (Fowid), Elpine de Boer (Universität Leiden), Tatjana Schnell (Universität Innsbruck), Nikolaus Bösch (ARG), Harald Büchele (FDBÖ), Johanna Dose (Universität Innsbruck), Arik Platzek (HVD), Christina aus der Au (Universität Zürich), Anna Beniermann (Universität Giessen), Wilfried Apfalter (ARG), Lukas Kudelka (ARG).

Von links nach rechts: Harald Büchele (FDBÖ), Daniela Wakonigg (IBKA, gbs, hpd), Elke Schäfer (Fowid), Elpine de Boer (Universität Leiden), Tatjana Schnell (Universität Innsbruck), Nikolaus Bösch (ARG), Johanna Dose (Universität Innsbruck), Arik Platzek (HVD), Christina aus der Au (Universität Zürich), Anna Beniermann (Universität Giessen), Wilfried Apfalter (ARG), Lukas Kudelka (ARG).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.