ARG 2017 in Wien – Infostand und Stammtisch – Kurzer Rückblick


In Wien haben wir das nun zu Ende gehende Jahr 2017 für mehrere Kundgebungen mit Infostand auf der Mariahilfer Straße genutzt, um in persönlichen Gesprächen im öffentlichen Raum für mehr Gleichberechtigung von Atheistinnen und Atheisten zu werben und dabei auch über unsere Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich (ARG) zu informieren.

Kundgebung mit Infostand auf der Mariahilfer Straße in Wien, in Kooperation mit der gbs Österreich (17.7.2017). Im Vordergrund links: Niki Herl (ARG).

Dabei sind wir meist auf der Höhe der Mariahilfer Straße 52 gestanden und auch erfreulich oft von der “Giordano Bruno Regionalgruppe Österreich” (gbs Österreich) tatkräftig unterstützt worden. Glücklicherweise verfügen wir dafür auch bereits über eine gewisse Grundausstattung an materieller Infrastruktur; unser Sonnenschutz-Zelt, unser runder Stehtisch, unser ARG-Roll-Up und unsere ARG-Beachflag haben an sommerlichen Nachmittagen schon gute Dienste geleistet (siehe das Bild links). Wir freuen uns über jede Spende ab 1,- Euro an unseren Förderverein “Pro ARG – Förderverein für die (geplante) Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich (ARG)”, der mithilft, diese Infrastruktur auch zu finanzieren.

Ebenso haben in Wien bereits regelmäßig NÖ/W-Stammtisch-Treffen der Atheistischen Religionsgesellschaft im “Akakiko” in der Mariahilfer Straße 42-48, im Dachgeschoß des Kaufhauses Gerngross, stattgefunden (siehe das Bild rechts). Ein besonderes Highlight dieser Abende war sicherlich der sehr informative, wirklich ausgezeichnet gestaltete und von den Stammtisch-Teilnehmenden mit großem Interesse verfolgte freie Vortrag von Oberstudienrat Mag. Michael Jenner zum Thema “Ethikunterricht in Österreich” am 6. November 2017; so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie an diesem Abend hatten wir noch bei keinem anderen der im gesamten Jahr 2017 insgesamt elf ARG-Stammtisch-Treffen in Wien.

Das ARG-Tischkärtchen auf unserem Tisch im “Akakiko”

Sowohl die Präsenz auf der Mariahilfer Straße als auch die Stammtisch-Treffen boten zahlreiche Gelegenheiten zum persönlichen Gespräch, zur Diskussion und zum Meinungsaustausch … über Atheismus & Religion, über Gott und die Welt, über die Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich (ARG) und die Giordano Bruno Stiftung (gbs) in Österreich, und zwar nicht nur mit Atheistinnen und Atheisten und Humanistinnen und Humanisten aus Wien, sondern dank des überregionalen Einzugsgebietes der Mariahilfer Straße in Wien auch mit Menschen von außerhalb Wiens und natürlich auch mit Andersdenkenden, Suchenden, freundlich Interessierten, Agnostikerinnen und Agnostikern, aus Wien und von anderswo, …

Alles das konnte auch dazu beitragen, uns Atheistinnen und Atheisten in Wien besser zu vernetzen und auch im öffentlichen Raum niederschwellige Möglichkeiten zum Kontakt mit unserer Atheistischen Religionsgesellschaft zu schaffen. Wir werden das gerne im kommenden Jahr 2018 weiterführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.